PROJEKTE

Für alle hier vorgestellten Projekte wurde vom Auftraggeber die Zustimmung zur Veröffentlichung erteilt.

o AVIR
o
Auftraggeber Tomorrow Internet AG, TIAG
Zeitraum 08.12.1999 - 12.12.2000
Technologie Java2 (jdk 1.3), Oracle via JDBC
Beschreibung AVIR ist eine Studie für eine Set-Top-Box-Anwendung, die es dem Heimanwender ermöglicht, aktuelle Fernseh-Sendedaten inklusive Hintergrundinformationen und Bildern komfortabel über eine Fernbedienung am heimischen Fernsehgerät zu sichten und zu recherchieren. Wesentlich bei AVIR ist, daß der Anwender die Auswahl der aktuell dargestellten Sendedaten über ein speziell entwickeltes Prioritätensystem mit vielfältigen Kriterien steuern kann. Kriterien sind zum Beispiel Genre, Subgenre, Sender, Schlagwort, etc.. Besondere Anforderung an das System ist, das die dargestellte Auswahl sich bei jeder Änderungen eines Parameters in Echtzeit ändert. Dies sowie hohe Anforderungen an den Speicherbedarf machte die Entwicklung eines komplexen Indizierungsverfahrens notwendig. Die eingestellten Prioritäten werden in unabhängigen Benutzerprofilen gespeichert, um auch bei mehreren Familienmitgliedern jedem eine eigenständige Rechercheumgebung zu ermöglichen. Für die Bereitstellung aktueller Sendedaten wurde eine eigene Software entwickelt, die aus den komplexen Oracle-Datenbanken der TIAG die notwendigen Daten extrahiert und für das AVIR-Prioritätensystem kategorisiert.
Bewertung des Auftraggebers Projekt EPG (Electronic Program Guide) Set-Top-Box Studie 10/98 - 12/00. Referenz durch Projektleiter Research & Development vom 31.07.01
"Der Consultant hat im Rahmen eines durch die EU-Kommission geförderten Projektes zu "audio visual indexing and retrieval" eine auf MHP-Standardisierungen basierte Java-Applikation eines Electronic Program Guide entwickelt. Technische Konzeption, Definition der APIs zu mehreren komplexen relationalen Datenbanken und Realisierung auf einem technischen Standard, der zum Zeitpunkt der Umsetzung nur leidlich dokumentiert war, wurden vom Consultant hervorragend bewerkstelligt. Ohne seine Mitwirkung hätte dieses - auch für zukünftige Vorhaben unseres Unternehmens im Kontext interaktiven Fernsehens eminent wichtige Projekt - nicht umgesetzt werden können. Die Entwicklungsleistung wurde auch von anerkannten internationalen Experten (u.a. von Philips Reseach, Eindhoven), die zum Teil in MHP-Standardisierungsgremien aktiv sind, als bemerkenswert gewürdigt. Wir würden und werden jederzeit wieder mit dem Consultant zusammenarbeiten."
Referenz durch GULP bestätigt.
Demo Das Demo setzt die Installation (erfolgt ggf. automatisch) des SUN Java Plug-Ins 1.3 voraus. Die Größe der Basisversion beträgt ca. 800kb. Viel Spaß mit der AVIR-Demo...
Screenshots

avir-screenshot-profil
Profilauswahl und Editor

avir-screenshot-arbeitsbereich
EPG-Arbeitsbereich